Sie bekommen vom Kunden ein Microsoft Excel Dokument und wollen etwas einfügen. Dabei nehmen Sie die Komplexität der verwendeten Formeln wahr und bemerken, dass Ihr Einfüge-Operation das Rechenmodell durcheinander bringt. Sie greifen wie gewohnt zum Hörer und bitten Ihre IT-Abteilung um Hilfe. Die ist gerade ausgelastet. Das Szenario könnte so aussehen: